Sonntag´s – Café am 28.07.2019

„Schmecken-Hören-Spielen-Reden“

unter diesem Motto lädt die Initiative „Wir in Gröba“

zum Sonntags-Café

in den Schlosspark Riesa-Gröba

am Sonntag, 28.07.2019 (14 –17 Uhr) ein.

Für das Sonntags-Café in Gröba gibt es keine Sommerpause. Am Sonntag, 28. Juli 2019 gilt von 14 – 17 Uhr wieder im Riesaer Stadtteil Gröba: „Wir treffen uns zum Kaffee auf der Wiese – am Schloss in Gröba – an der Remise.“ Zum traditionellen handgemachten Kuchen und frischen Kaffee werden Thomas Konopka (Gitarre/Gesang) und Uta Schmidt (Geige) an diesem Nachmittag mit ihrer Musik für den entsprechenden kulturellen Rahmen sorgen. Thomas war auch schon 2018 Gast in Gröba und begeisterte die Gäste mit seiner Art  von Musik. Es verspricht wieder ein sehr schöner und interessanter Nachmittag für alle Generationen im Schlosspark Riesa-Gröba zu werden. Der Spielepark für die gesamte Familie ist wieder unter den Schatten spendenden Bäumen aufgebaut und lädt zum Mitmachen ein.

Gern begrüßen wir auch wieder Radfahrer, Sonntags-Spaziergänger von nah und fern und Bewohner/Familien des Stadtteils als unsere Gäste. Die Stadtteilinitiative freut sich auf Ihr Kommen. Verpassen Sie nicht, die ersten drei Fassadenbilder des Kunstprojektes „Bunte Straße Gröba“ auf der Kirchstraße/ Strehlaer Straße zu bewundern (siehe auch Videoclip Historische Fassadenmalerei auf www.wir-in-groeba.de )

Die Räume sind barrierefrei zugänglich und eine Behindertentoilette ist vorhanden.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Sonntags-Café am 30.06.2019

„Schmecken-Hören-Spielen-Reden“

unter diesem Motto lädt die Initiative „Wir in Gröba“

mit dem Musikprojekt „Man On An Island“   Singer/Songwriter, Indi-Folk aus Leipzig

und den beliebten Großspielen für Kinder

zum Sonntag`s-Café

in den Schlosspark Riesa-Gröba

am Sonntag, 30.06.2019 (14 –17 Uhr) ein.

Am Sonntag, 30. Juni 2019 gilt von 14 – 17 Uhr wieder im Riesaer Stadtteil Gröba: „Wir treffen uns zum Kaffee auf der Wiese – am Schloss in Gröba – an der Remise.“ Zum traditionellen handgemachten Kuchen und frischen Kaffee gibt es an diesem Nachmittag gute handgemachte Musik. Begleitet von Akustikgitarre und Mundharmonika singt Paul Schumacher (geb. in Gröditz und z.Z. Lehramtstudent Grundschule in Leipzig)) als „Man On An Island“ selbstgeschriebene Texte, welche sich mit zwischenmenschlichen Beziehungen und Natur auseinandersetzen. Die Musik reicht dabei von folkig-beschwingten Rhythmen über sphärisch-verträumte Gitarrenklänge hin bis zu melancholischen Melodien. Paul war auch schon 2017 und 2018 zu verschiedenen Anlässen Gast in Gröba und begeisterte immer wieder das Publikum mit seiner Art von Musik. Es verspricht wieder ein sehr schöner und interessanter Nachmittag für alle Generationen im Schlosspark Riesa-Gröba zu werden. Der Spielepark für die gesamte Familie ist wieder unter den Schatten spendenden Bäumen aufgebaut und lädt zum Mitmachen ein.

Gern begrüßen wir auch wieder Radfahrer, Sonntags-Spaziergänger von nah und fern und Bewohner/Familien des Stadtteils als unsere Gäste. Die Stadtteilinitiative freut sich auf Ihr Kommen. Verpassen Sie nicht, die ersten beiden historischen Fassadenbilder auf der Kirchstraße zu bewundern (siehe auch Videoclip Historische Fassadenmalerei auf www.wir-in-groeba.de )

Die Räume sind barrierefrei zugänglich und eine Behindertentoilette ist vorhanden.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Gröbaer Sonntag´s – Cafè von März bis September

Gröbaer
Sonntag`s – Café

Jeden letzten SONNTAG im Monat

von März bis September
14 – 17 Uhr
in der Schlossremise Riesa – Gröba (Kirchstr.46a)

Im Angebot:

Kaffee & Kuchen (von Bürgern für Bürger)

Livemusik – Kleinkunst

Spielepark für Jung & Alt

Termine 2019

So.    28. Juli   2019:          Sonntag`s Cafe` 14-17 Uhr

So.  25. August 2019:        Sonntag`s Cafe` 14-17 Uhr  mit Eröffnung Fassadengalerie „Bunte Straße Gröba“

So.    29. September 2018:  Sonntag`s Cafe` 14-17 Uhr

Sbd.  07. Dezember 2018:   Gröbaer Lichterzeit 2018


Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar