Gröbaer Sonntag´s-Café am 27.09.2020

Gröbaer Sonntag`s-Café an der Schlossremise Riesa-Gröba am

Sonntag, 27.09.2020

mit Gitarristen & Sänger Paul Schumacher aus Leipzig.

Nach der gut besuchten und erfolgreichen 5. Gröbaer Filmnacht am vergangenen Sonnabend lädt die Stadtteilinitiative unter dem Motto „Wir in Gröba laden (uns) ein – zum Kaffee auf der Wiese – am Schloss in Gröba – an der Remise“ am Sonntag, 27. September 2020 ab 14.00 Uhr wieder in die gemütliche Atmosphäre des schönen Schlossparks Gröba ein.

Radfahrer, Sonntags-Spaziergänger von nah und fern und Bewohner des Stadtteils begrüßen wir wieder gern als unsere Gäste. Leckerer frischer Kaffee und handgemachter Kuchen warten auf Sie.

Für die richtige entspannende kulturelle Atmosphäre sorgt an diesem Nachmittag, der für viele Café-Besucher nicht mehr unbekannte Gitarrist und Sänger Paul Schumacher aus Leipzig. Als „Man On An Island“ bietet er Singer-Songwriter Musik, welche beispielsweise von Nick Drake und Bon lver beeinflusst wird. Seine eigenen Songs werden meist von Akustikgitarre, Synthesizer und Mundharmonika begleitet und erstrecken sich von sphärischen Gitarrenklängen hin bis zu melodisch-rhythmischen Refrains.

Für Kinder wird es auch einige Spiele geben, die unter den geltenden Regeln möglich sind. Also auch ein Familienausflug nach Gröba lohnt sich.

Schauen Sie vorbei und lassen Sie sich einladen zu einem entspannenden und kulturellen Sonntags-Erlebnis im Schlosspark Riesa-Gröba, direkt vor der schönen Remise. Die Zugänge sind sowohl über die immer schöner werdende Kirchstraße und über die in die Landschaft passende und die Hafeneinfahrt überspannende Schlossbrücke möglich.

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Gröbaer Filmnacht am 19.09.2020

Gröbaer Filmnacht 2020 

Open-Air Filmnacht im Schlosspark Gröba

 19. September 2020

Die Stadtteilinitiative ‘Wir in Gröba’ lädt ein zum Kino im Schlosspark Gröba.
Um 17.00 Uhr beginnt das Überraschungskino für Kinder. Alle, die kommen werden viel Spaß haben und eine wirklich gute Geschichte erleben. Ab 18.30 Uhr startet auf dem Kinogelände im Schlosspark bis zum Filmstart ein Live-Musik-Vorprogramm.  Um 20.00 Uhr beginnt dann auf der großen Open-Air Leinwand die deutsche Komödie

„Das perfekte Geheimnis“.

Dieser Film gehört zu den Erfolgshits des vergangenen Jahres. Dieser jüngste Kinofilm mit den deutschen Top-Schauspielern Elias M’Barek, Karoline Herfurth und Florian David Fitz erschien Ende Oktober 2019 in den deutschen Kinos und stieg nach seiner Premiere an die Spitze der deutschen Kinocharts. Presseberichten zufolge zählte die Produktion nach Ende des ersten Vorführwochenendes mehr als eine Million Besucher. Das perfekte Geheimnis gelang damit der erfolgreichste Kinostart eines deutschen Films im Jahr 2019. Im November erhielt der Film außerdem bei der 71. Bambi-Verleihung in Baden-Baden die Auszeichnung als bester nationaler Film.

In Das perfekte Geheimnis teilen sieben Freunde während eines Abendessens sämtliche Anrufe und Mitteilungen, die auf ihren Smartphones eingehen mit den anderen. Alle Nachrichten von Chats, E-Mails bis über Telefonanrufe und SMS sind ab sofort nicht mehr Privatsache. Während des Abends gehen allerdings nicht nur lustige Nachrichten ein, einige Mitteilungen bringen auch dramatische Geheimnisse ans Licht.

Insgesamt eine lustige Komödie, passend zu dem schönen Open-Air Gelände im Gröbaer Schlosspark an der Remise.  

Präsentiert werden die Vorstellungen von Sachsen – Anhalts ältestem mobilen
Kinomann Helmut Göldner, der eigens mit seiner Technik anreist und den Abend
zu einem unvergesslichen Erlebnis werden lässt.

Groebaer Filmnacht, Verein Sprungbrett, Helmut Goeldner, Riesa, 10.09.2016

Der mittlerweile 74-jährige Seeglitzer reist seit über 50 Jahren mit seinem mobilen Kino durch die Lande.

Der Veranstalter, die Stadtteilinitiative „Wir in Gröba“ sorgt auch in diesem Jahr mit einem entsprechenden Imbissangebot für die richtige Konzert- und Filmatmosphäre an diesem Abend. Natürlich alles nach entsprechenden Hygienekonzept und den geltenden allgemeinen Corona-Schutzregelungen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

MARKTSCHWÄRMER jeden Donnerstag auf dem Gelände vorm Stadtteilhaus

Jeden Donnerstag auf dem Gelände vorm Stadtteilhaus

Marktschwärmer ist ein Abhol- und Lieferdienst für Lebensmittel mit Online-Vorbestellung. MarktschwärmerErzeuger*innen bieten ihre Waren nicht vor Ort, sondern im Online-Shop auf www.marktschwaermer.de feil; Kunden wählen, kaufen und bezahlen ihre Ware dort bereits vorab. Die vorbestellten und bereits bezahlten Produkte werden anschließend an einem festen, bei der Vorbestellung bereits feststehendem Ort in einem klar definierten Zeitraum von den Kunden abgeholt. Dies geschieht selbstverständlich unter Beachtung der Lebensmittelhygiene sowie aller gebotenen Sicherheitsauflagen in Übereinstimmung mit den geltenden Landesverordnungen zur Eindämmung und zum Umgang mit dem Coronavirus (COVID-19). Verbraucher*innen reduzieren so den Kontakt zu anderen Menschen und vermeiden lange Wartezeiten in geschlossenen Räumen, Bargeld und leere Warenregale. Zudem bieten während der Corona-Epidemie viele unserer lokalen Bestellgemeinschaften neben der Abholung einen Lieferdienst an, um vor allem Bedürftigen und Gefährdeten eine Möglichkeit zu bieten, an frische Lebensmittel zu gelangen, ohne das Haus zu verlassen.

Alle Lebensmittel stammen von bäuerlichen Erzeuger*innen, Lebensmittel Handwerker*innen und kleinen Manufakturen aus Ihrer Region. Im Durchschnitt liegen zwischen Herstellungsort und Abholort etwa 30 km Transportweg. So entsteht eine sehr kurze und robuste Lieferkette für die regionale Grundversorgung. Mit jedem Einkauf bei Marktschwärmer wird die regionale Wirtschaft gefördert. Gerade jetzt sind lokale Erzeuger*innen auf Direktvermarktung als Vertriebsalternative angewiesen, da viele andere Einnahmequellen durch vorübergehende Schließungen weggebrochen sind, darunter Restaurants, Cafés und Kantinen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Gröbaer Sonntags-Café von März bis September

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar