Sonntags-Café am 24.04.2022


„Wo man singt, da lass dich ruhig nieder“


unter diesem Motto eröffnet „Wir in Gröba“
am Sonntag, 24.04.2022 (14 –17 Uhr)
die Sonntag`s-Cafe` Saison
an der
Schlossremise Riesa-Gröba


Die Stadtteilinitiative „Wir in Gröba“ freut sich, endlich wieder die monatlichen Sonntags- Cafés organisieren zu können. Wie 2018 und 2019 wollen wir nach den zwei harten Pandemiejahren passend zur Jahreszeit unsere diesjährige Saison des traditionellen Gröbaer Sonntags-Cafés mit Frühlingsliedern beginnen. Wie immer laden wir ein – zum Kaffee auf der Wiese – am Schloss in Gröba – an der Remise. In der gemütlichen Atmosphäre des Schlossparks begrüßen
wir wieder gern Radfahrer, Sonntags-Spaziergänger von nah und fern und Bewohner des Stadtteils als unsere Gäste. Leckerer frischer Kaffee und hausgemachter Kuchen warten auf Sie. Neben den ungezwungenen Gesprächen an den Tischen werden wir diesmal Kultur nicht konsumieren, sondern gemeinsam gestalten. In zeitlichen Abständen mit entsprechender stimmlicher und instrumenteller Begleitung durch Riesas Kirchenmusikdirektor Sebastian
Schwarze Wunderlich werden wir gemeinsam Frühlingslieder singen. Entsprechende
Liedbücher dafür sind vorbereitet. Wer gern singt und gerade am Sonntag zwischen 14 und 17 Uhr dazu richtig Lust hat sollte unbedingt kommen. Jede Stimme stärkt den
„Gröbaer SpontanChor“. Aber auch als Zuhörer sind alle, die Freude am sonntäglichen Ausflug haben herzlich willkommen. Die Stadtteilinitiative freut sich auf Ihr Kommen. Für die Kinder und ihre Eltern bzw. Großeltern laden auch die bekannten Großspiele ohne Stecker zum gemeinsamen Spielen
und Rutschen auf der Rollenrutsche ein. Die Räume und Sanitäranlagen sind barrierefrei
zugänglich und eine Behindertentoilette ist vorhanden.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.