„Wir in Gröba“ lädt am 28.06.2020 endlich wieder zum Sonntag´s-Café ein

Gröbaer Sonntags-Café mit Sologitarrist Philipp Adam aus Dresden

Zum ersten Sonntags-Café 2020 jetzt am Sonntag, 28.06.2020 von 14 – 17 Uhr begrüßen wir den Gitarristen Philipp Adam aus Dresden. ( www.philipp-adam.de )  Dieser sehr erfolgreiche junge Musiker wird mit seiner Gitarre, passend zum Ambiente des Gröbaer Park`s zu Kaffee und Kuchen ein kulturvolles Hörerlebnis schaffen. Der 1999 geborene Philipp hatte erste spielerische Kontakte zum Instrument schon als kleines Kind, als er die eingestaubte Gitarre seiner Mutter entdeckte und mit ein oder zwei Fingern herumzupfte. Nach 9 Jahren am sächsischen Landesgymnasium für Musik in Dresden studiert er jetzt im 4.Semester an der Musikhochschule Carl Maria von Weber elektrische und akustische Gitarre in den Fachrichtungen Jazz/Rock/Pop sowie Weltmusik. Bereits am Landesgymnasium bekam er Unterricht bei erfahrenen Dozenten der Musikhochschule, wie Prof. Ralf Beutler (Riesa) | Sina Neumärker | Malte Vief | Prof. Thomas Fellow | Martin Miller und Prof. Stephan Bormann.  Er nahm regelmäßig am Wettbewerb „Jugend musiziert“ teil und errang dort in den Wertungen Jazz-Solo und Pop-Gitarre erste Preise. Zuletzt war er auf Bundesebene in der Kategorie Solo Gitarre Pop Bester in seiner Altersgruppe.

Schauen Sie vorbei und lassen Sie sich einladen zu einem entspannenden und kulturellen Sonntags-Erlebnis im Schlosspark Riesa-Gröba, direkt vor der schönen Remise. Die Zugänge sind sowohl über die immer schöner werdende Kirchstraße und über die in die Landschaft passende und die Hafeneinfahrt überspannende Schlossbrücke möglich.

Im Januar 2008 begann der damals 9 jährige Philipp seinen Gitarrenunterricht bei Gerlando Prestigiacomo.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.