Gröbaer Filmnacht am 14. September 2019 im Remise-Schlosspark Gröba

7

 

Gröbaer Filmnacht im Remise-Schlosspark Gröba

14. September 2019

Die Stadtteilinitiative ‘Wir in Gröba’ lädt ein zum Kino im Remise-Schlosspark Gröba.

Um 17.00 Uhr beginnt der Kinderfilm. Ausgeschrieben als Überraschungskino. Also liebe Kinder lasst euch überraschen, ihr werdet viel Spaß haben. Um 20.00 Uhr beginnt dann auf der großen Open-Air Leinwand das biografische Filmdrama „Bohemian Rhapsody“. Der Film handelt von der Geschichte Freddie Mercurys und der Gründung der Band Queen bis zum Auftritt bei Live Aid sechs Jahre vor seinem Tod. Bei den Golden Globe Awards 2019 wurde Bohemian Rhapsody als bestes Filmdrama und Rami Malek als bester Hauptdarsteller ausgezeichnet. Zur Oscarverleihung 2019 wurde der Film außerdem mit vier Oscars prämiert.

Präsentiert werden die Vorstellungen von Sachsen-Anhalts ältestem mobilen
Kinomann Helmut Göldner, der eigens mit seiner Technik anreist und den Abend in der
wunderschönen Atmosphäre des denkmalgeschützten Schlossparkes Gröba
zu einem unvergesslichen Erlebnis werden lässt.

Gröbaer Filmnacht, Helmut Göldner

Der mittlerweile 73-jährige Seeglitzer reist seit über 50 Jahren mit seinem mobilen Kino durch die Lande. Eine Begegnung mit ihm ist immer von einigen spannenden Erzählungen seiner Erlebnisse begleitet. Erst kürzlich wurde er mit dem Preis ‘Für Kultur und Kunst’ für sein Lebenswerk geehrt.

Wie jedes Jahr sorgt die Initiative mit einem kleinen Imbiß, Popcorn und Getränken für die richtige Filmnachtatmosphäre.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.